Hintergrund

Das Projekt Neo-CamCare untersucht den Einsatz von Webcams auf neonatologischen Intensivstationen.

Neugeborene mit einem besonderen Versorgungsbedarf werden postnatal auf neonatologischen Intensivstationen (NICUs) versorgt. Hierbei machen Frühgeborene den Großteil der auf der NICU versorgten Kinder aus.1 Vor allem sehr kleine Frühgeborene unter 1.500 Gramm oder mit einem Gestationsalter unter der 32+0 Woche erfordern häufig eine langandauernde Versorgung auf einer NICU. In Deutschland wurden im Jahr 2016 insgesamt rund 10.500 (IQTIG Qualitätsbericht) sehr kleine Frühchen in insgesamt 215 Perinatalzentren (Level 1 und 2) versorgt.

Nicht immer besteht die Möglichkeit, dass die Mütter und Väter dauerhaft im Krankenhaus bei ihrem Kind anwesend sein können. Diese Trennung kann weitreichende Folgen für die Eltern und die Eltern-Kind-Beziehung bzw. die Eltern-Bindung insgesamt haben.2,3 Die Trennung von Mutter und Kind kann die Entwicklung von Muttergefühlen erschweren4 und zu einer geringeren Ausbildung von Verantwortungsgefühl und Sensibilität führen.5 In Zeiten veränderter Rollengefüge spielt auch die Beziehung zwischen Vätern und Kindern eine immer größere Rolle. Hier konnte gezeigt werden, dass auch Väter von Frühchen verstärkt unter Depression und Ängsten leiden.6
Diese teilweise langfristigen, klinisch manifesten psychischen Belastungen können wiederum Auswirkungen auf die Entwicklung der Frühchen nehmen. Als Ursachen von Stress sind unter anderem die Trennung vom Kind, die Hilflosigkeit wie auch die Unmöglichkeit, Freunden und Verwandten das Kind zu zeigen, zu nennen.7

Eine Möglichkeit, den Folgen der räumlichen Trennung von Neugeborenen und ihren Eltern zu begegnen, ist die Einführung von Webcams auf NICUs. Diese sollen es den Eltern und weiteren Familienangehörigen ermöglichen, auch über die Distanz Kontakt zu ihrem Kind zu halten und eine aus Elternsicht bessere Beziehung aufzubauen.

Effekte auf das medizinische Outcome der Neugeborenen werden indirekt z. B. über das gesteigerte Wohlbefinden der Eltern erwartet. Durch die gesteigerte Empfindung von Nähe zum Kind soll die Laktation und somit die Ernährung der Neugeborenen mit Muttermilch gefördert werden.
Neben den positiven Auswirkungen der Webcams berichten jedoch auch einige wenige Eltern von gesteigerten Ängsten, ausgelöst durch das Beobachten kritischer Situationen sowie durch die Schwierigkeit, den Zustand des Kindes aus der Ferne einzuschätzen. Auch das Dilemma, nicht abschalten zu können, wird genannt.8
Über die genannten positiven und negativen Aspekte für die Eltern und das Neugeborene hinaus beinhaltet der Einsatz von Webcams auch Folgen für die an der Versorgung beteiligten NICU Mitarbeiter*innen. Hier gilt es, den möglichen Mehraufwand durch die Bedienung der Kameras oder vermehrte Anfragen von Eltern zu berücksichtigen.9

>> Ziel der Studie
>> Was wird gemacht
>> Teilnehmende Kliniken
>> Kameras und Datenschutz
>> Antragsteller

Literaturangaben:
1. Harrison W, Goodman D: Epidemiologic Trends in Neonatal Intensive Care, 2007-2012. JAMA Pediatr 2015 ; 169(9): 855–62.
2. Henderson J, Carson C, Redshaw M: Impact of preterm birth on maternal well-being and women’s perceptions of their baby: A population-based survey. BMJ Open 2016; 6(10): e012676.
3. Gatta M, Miscioscia M, Svanellini L, et. al.: A Psychological Perspective on Preterm Children: The Influence of Contextual Factors on Quality of Family Interactions. Biomed Res Int 2017; 2017: 9152627.
4. Shin H, White-Traut R: The conceptual structure of transition to motherhood in the neonatal intensive care unit. J Adv Nurs 2007; 58(1):90–8.
5. Aagaard H, Hall EOC: Mothers‘ experiences of having a preterm infant in the neonatal care unit: A meta-synthesis. J Pediatr Nurs 2008; 23(3): e26-36.
6. Pace CC, Spittle AJ, Molesworth CM-L, et al.: Evolution of Depression and Anxiety Symptoms in Parents of Very Preterm Infants During the Newborn Period. JAMA Pediatr 2016; 170(9): 863–70.
7. Woodward LJ, Bora S, Clark CAC, et al.: Very preterm birth: Maternal experiences of the neonatal intensive care environment. J Perinatol 2014; 34(7): 555–61.
8. Kerr S, King C, Hogg R, et al.: Transition to parenthood in the neonatal care unit: A qualitative study and conceptual model designed to illuminate parent and professional views of the impact of webcam technology. BMC Pediatr 2017; 17(1): 158.
9. Joshi A, Chyou P-H, Tirmizi Z, Gross J: Web Camera Use in the Neonatal Intensive Care Unit: Impact on Nursing Workflow. Clin Med Res 2016; 14(1): 1–6.