Infos für teilnehmende Eltern

Schön, dass Sie sich für eine Teilnahme an der Studie Neo-CamCare entschieden haben!

Das medizinische Personal wird rund um die Uhr für Ihr Kind da sein. Gerne werden Ihnen alle ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen auf der Station persönlich erklärt. Wir bitten Sie zu beachten, dass über die Kamera keine Kommunikation möglich ist.


Während ärztlicher oder pflegerischer Maßnahmen kann die Kamera durch das medizinische Personal zwischenzeitlich ausgeschaltet werden. In diesem Fall erscheint auf Ihrem Bildschirm ein schwarzer Hintergrund.

Das Abschalten der Kamera bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Kind gefährdet ist.
Sollten Sie dennoch beunruhigt sein oder Fragen haben, können Sie die zuständige neonatologische Intensivstation jederzeit telefonisch erreichen.


Das Kamerasystem in Kürze zusammengefasst


Privatsphäre und Datenschutz werden gewährleistet!

Ton-Daten werden weder aufgezeichnet noch übertragen.
Es werden keine Daten gespeichert und es gibt keine personenbezogenen Daten – es handelt sich um reines Streaming.

Nur Sie können auf das Bild Ihres Kindes zugreifen. Die Log-In-Daten werden durch die Intensivstation vergeben.

Alle übertragenen Bilddaten Ihres Kindes werden verschlüsselt und nicht gespeichert.

Die Bettkamera wird grundsätzlich so ausgerichtet, dass Gesundheitsdaten (z. B. über Monitore, etc.) für den Betrachter nicht sichtbar sind. Sie können lediglich Ihr Kind sehen – die Umgebung oder Bildmaterial von pflegerischem und ärztlichem Personal wird nicht übertragen.


Ihre Verantwortung
Auch Sie haben bei Nutzung des Systems eine Verantwortung gegenüber Ihrem Kind. Deshalb überlegen Sie bitte gut, wem Sie Ihr Zugangspasswort weitergeben.


Weitere Informationen zum Kamerasystem erhalten Sie hier.