Infos für Eltern

Für die Zeiten, an denen Sie nicht persönlich am Bett Ihres Kindes sein können, bieten wir Ihnen im Rahmen der Studie Neo-CamCare in den teilnehmenden Kliniken die Nutzung einer Bettkamera an. Über diese Kamera können Sie Ihr Kind sowohl von zu Hause als auch von unterwegs betrachten.


Studienablauf

Ziel der Studie ist es, den Einsatz von Webcams auf neonatologischen Intensivstationen (NICUs) zu untersuchen.

Die Frühchen auf der NICU werden über einen Zeitraum von zwei Monaten in die Studie eingeschlossen – es sei denn, Ihr Kind wird früher entlassen. Um den Einsatz der Kameras mit der Regelversorgung (kein Kameraeinsatz) vergleichen zu können, wird jedes in die Studie eingeschlossene Kind einen Monat die Webcam erhalten und jeweils einen Monat ohne Webcam auf der NICU verbringen. Ob Ihr Kind die Kamera im ersten  oder zweiten Monat erhält, entscheidet ein Zufallsverfahren, auf das keinen Einfluss genommen werden kann.

Indem Sie der Kameranutzung – und damit der Studienteilnahme – zustimmen, erklären Sie sich bereit an vier anonymen, schriftlichen Befragungen teilzunehmen. Ihre Unterstützung hilft uns, den Nutzen von Webcams auf NICUs einzuschätzen.

Für detailliertere Informationen zum Studienablauf klicken Sie hier.


Voraussetzungen zur Studienteilnahme

Um an der Studie teilnehmen zu können, müssen drei Voraussetzungen gegeben sein:

• Ihr Kind wird im Studienzeitraum geboren (voraussichtlich Dez. 2019 – Sept. 2021), 
• es wiegt bei Geburt unter 1.500 g
• und liegt auf einer neonatologischen Intensivstation in einer der teilnehmenden Kliniken.

In den teilnehmenden Kliniken werden Sie über die Möglichkeit, an der Studie teilzunehmen, informiert. Die Option einer Kameranutzung besteht nur im Rahmen einer Studienteilnahme.


Bei Fragen zur Studie können Sie uns gerne kontaktieren.

Weitere Informationen zur Versorgungsqualität von sehr kleinen Frühgeborenen finden Sie unter www.perinatalzentren.org.