Studienablauf

Der Einschluss der Eltern in die Studie erfolgt durch das ärztliche Fachpersonal auf den teilnehmenden neonatologischen Intensivstationen (NICUs). Dabei gelten die folgenden drei Voraussetzungen als Einschlusskriterien:

• Das Kind wird im Studienzeitraum geboren (vsl. Dez. 2019 – Sept. 2021),  
• es wiegt bei der Geburt unter 1.500 g
• und liegt auf einer NICU in einer der teilnehmenden Kliniken.

Nach Einschluss der teilnehmenden Eltern in die Studie findet eine zufällige Aufteilung in zwei Gruppen (Gruppe mit Kamera und Gruppe ohne Kamera) statt. Nach einem Monat wechseln die Gruppen, sodass beide Gruppen zeitversetzt einmal die Kamera erhalten.
Lehnen die Eltern die Teilnahme an der Studie und somit die Nutzung der Webcam ab, werden sie aufgefordert, einen kurzen Fragebogen auszufüllen, der mögliche Ablehnungsgründe erhebt. Für Forschungszwecke sind diese Gründe der Nichtteilnahme besonders interessant.

Neben der Sicht der Eltern möchten wir auch Ihre Perspektive erfassen.

Das wichtigste in Kürze:

Um was geht es?

Wir möchten im Rahmen einer schriftlichen Befragung Ihre Zufriedenheit bezogen auf die Einführung der Webcams auf Ihrer Station erfassen. In diesem Kontext sind u.a. der Bedarf, mögliche Hürden sowie Ihre Bedenken von Interesse.

Wann wird befragt?

Zu vier Zeitpunkten während des Evaluationszeitraums, d.h. zwischen Dezember 2019 und November 2021.

Was gibt es zu beachten?

Ihre Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Die Befragung und Auswertung erfolgen anonym, sodass zu keinem Zeitpunkt ein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden kann.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.


Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unser Projektteam wenden.